Login  

        

 

        

        


  
[ Aktuell

  
[ Informationen

  
[ Erste Schritte

  
[ Fachhochschulen

  
[ Themenübersicht

  
[ AG E-Learning

  
[ Kooperationen

  
[ Anmeldung

  
[ Nutzung

  
[ Impressum

        


Mit Beschluss der Rektorenkonferenz im Mai 2003 wurde die Arbeitsgemeinschaft
„E-Learning an den Fachhochschulen für den öffentlichen Dienst (FHöD)“ mit der Planung und Umsetzung einer Kooperation der Fachhochschulen im Bereich
E-Learning beauftragt.


Sprecherin der Bundesarbeitsgemeinschaft

    Frau Renate Meißner (Steuerakademie Niedersachsen)



Ständiger Ausschuss

    Frau Renate Meißner (Steuerakademie Niedersachsen)

    Herr Andreas Dormann (FHR NRW)

    Frau Elke Johann (HöV Rheinland-Pfalz)

    Herr Martin Teufel (FHVR Bayern)



Potenziale

Das deutsche Hochschulwesen befindet sich in einem Prozess
der Restrukturierung bestehend aus:


    der fortschreitenden Ökonomisierung des Faktors Bildung
       (Studiengebühren, Privatisierung),

    der weiterhin steigenden Anforderungen im Hinblick auf die
       Flexibilität und Mobilität von Studierenden bzw. Absolventen
       (Lebenslanges Lernen, Schlüsselqualifikationen) und

    der Internationalisierung der deutschen Hochschulen
       (Einführung neuer Studienabschlüsse, "Bologna-Prozess")

    Modularisierung der Studieninhalte und Einführung
       fächerübergreifender Module im Rahmen der Einführung
       der Bachelor- und Master-Studiengänge


Durch den Einsatz von E-Learning offenbaren sich im Bereich der FHöDs noch ungenutzte Potenziale im Hinblick auf eine effektive und zeitgemäße Organisation von Lehren und Lernen. Mit E-Learning ist hierbei sowohl der Einsatz von Lerneinheiten zur Vor- bzw. Nachbereitung einer konventionellen Lehrveranstaltung angesprochen, als auch die Bereitstellung einer Lernplattform, um elektronische Kommunikations- und Interaktionsmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen.

Durch den Einsatz der verschiedenen E-Learning Variationen soll primär keine Ersetzung der Präsenzlehre erfolgen, vielmehr handelt es sich um eine Ergänzung derselben durch multimediale, interaktive Elemente ("blended learning").

 

        

        

  © 2016  www.fhoed.de

        
Startseite  |  Impressum  |  nach oben